FAQs

Wann beginnt die Bewerbungsphase?

Die Bewerbungsphase beginnt am 28. Juni 2019


Wo kann ich mich bewerben?

Die Bewerbung kann ausschließlich online über das Bewerbungsformular eingereicht werden:

www.tz.de/wiesnmadl-bewerbung


Was sind die Voraussetzungen?

Deutschlandweit können sich alle Frauen ab 18 Jahren für unsere tz-Wiesn-Madl-Aktion 2019 bewerben. Die Teilnahme an den Aktionsterminen ist dabei verpflichtend, ein Fernbleiben führt automatisch zur Disqualifikation.

Folgende Aktionstermine sind verpflichtend:

04.09.2019 –Halbfinale

Tbd - Videodrehs

Tbd –Fotoshootings

22.09.2019 –Trachten-und Schützenumzug

25.09.2019 –Finale

Die Veranstaltungen sind Tagesveranstaltungen. Bitte beachten Sie: Minderjährige Madln müssen wir leider von der Aktion ausschließlich. Es besteht keine Möglichkeit unter 18 Jahren an der Aktion teilzunehmen.


Warum kann ich unter 18 Jahren nicht teilnehmen? Besteht die Möglichkeit einer Ausnahme?

Aufgrund der Jugendschutzverordnung können wir hinsichtlich unserer Aktionstermine keine Kandidatinnen unter 18 Jahren teilnehmen lassen. Dabei können wir auch keine Ausnahme machen.


Ich kann an einen der genannten Aktionsterminen nicht teilnehmen? Besteht die Möglichkeit einer Ausnahme?

Es besteht keine Möglichkeit die Aktionstermine zu verlegen. Auch ein entschuldigtes Fernbleiben führt zum Ausscheiden aus dem Wettbewerb.


Was benötige ich für eine Bewerbung?

Für eine Bewerbung werden neben den Angaben zu Ihrer Person (Name, Beruf, Hobbys usw.) eine aussagekräftige Beschreibung sowie 4Bilder benötigt.


Welche Bilder werden benötigt?

Bitte achten Sie darauf, dass ausschließlich JPG-Formate mit einer max. Kantenlänge der Bilder von 3000 Pixel hinzugefügt werden können. Der maximale Bild-Upload beträgt 10 Fotos. Die Wahl der Bilder ist Ihnen dabei vollkommen freigestellt. Bitte beachten Sie, dass die Bilder vorab geprüft werden und wir keine obszönen Bilder veröffentlichen.

Empfehlung: Senden Sie Bilder in einer guten Qualität, in denen Sie erkennbar sind. Selfies sind dabei meist nicht geeignet.


Muss ich Bilder in Tracht einsenden?

In der Gestaltung und Auswahl der Bilder sind Sie frei, es besteht keine Pflicht dabei ausschließlich Bilder in Tracht einzusenden.

Empfehlung: Senden Sie min. 1 Bild, das Sie in Tracht zeigt, um den Leser ein Gefühl zu geben, ob Sie sich im Dirndl / Lederhosen wohlfühlen.


Wie lange dauert es, bis meine Bewerbung veröffentlicht wird?

Die Prüfung und Bearbeitung der Angaben kann bis zu 3 Werktage in Anspruch nehmen.


Welche Angaben werden veröffentlich?

Wir veröffentlichen ausschließlich den Vornamen, das Alter, den Wohnort, Beruf, Hobbys und die Beschreibung, warum Sie das tz-Wiesn-Madl werden wollen sowie die beigefügten Bilder. Persönliche Angaben wie Kontaktdaten, Wohnadresse etc. werden nicht veröffentlicht.


Wo wird die Bewerbung veröffentlicht?

Alle Bewerbungen werden online unter https://www.tz.de/muenchen/wiesn/tz-wiesn-madl/ veröffentlicht. Jede Kandidatin erhält dabei ihre eigene Fotostrecke. Im Rahmen der Aktionsberichterstattung wird eine Auswahl an Bewerbungen in der Print-Ausgabe der tz, im Münchner Merkur sowie deren Heimatausgaben und in den Social-Media-Kanälen der Mediengruppe veröffentlicht.

Beachten Sie dabei, dass wir in unseren Print-Aussagen ausschließlich Bewerbungen veröffentlichen können, die über hochauflösendes und qualitativ hochwertiges Bildmaterial verfügen.


Wie finde ich mein eigenes Portrait?

Unter https://www.tz.de/muenchen/wiesn/tz-wiesn-madl/  finden Sie eine Übersicht aller Kandidatinnen.

Tipp: Betätigen Sie die Tastenkombination Strg + F und geben Sie in der nun eingeblendeten Suchmaske Ihren Vornamen ein. So gelangen Sie am schnellsten zu Ihrem Profil.


Kann die Bewerbung nachträglich gelöscht werden?

Falls Sie Ihre Bewerbung zurückziehen möchten, können sie gerne Kontakt zu uns aufnehmen. Unsere Kontaktdaten finden Sie in der Bestätigungs-E-Mail, die sich bei der Anmeldung erhalten haben.


Kann die Bewerbung nachträglich bearbeitet werden?

Bitte beachten Sie, dass nachträglich keine Änderungen am Text vorgenommen werden können. Bei Problemen mit dem Bildmaterial (Urheberrechtsverletzung o.ä.) können Sie direkt auf uns zukommen.


Was passiert nach der Bewerbung?

Aus den Angaben der Bewerbung erstellt unsere Redaktion einen Artikel. Jede Kandidatin erhält dabei ihre eigene Fotostrecke. Jede Bewerbung nimmt automatisch am Leservoting teil.

Wie wird gewählt?

Die Wahl zum tz-Wiesn-Madl wird maßgeblich von unseren Lesern entschieden. Im ersten Schritt wählen unsere Leser aus allen Bewerbungen ihre 25 Favoritinnen aus. Diese Wahl findet online vom 01. August bis 29 August 2019 statt. Aufgrund der hohen Anzahl an Bewerbungen findet das TOP25-Voting in zwei Runden statt. Dabei haben alle Kandidatinnen 14 Tage Zeit Stimmen zu sammeln. 


1. Runde: 1.8.2019 bis 14.8.2019

2. Runde: 15.8.2019 bis 29.8.2019


Die Votingrunden beginnen jeweils um 12:00 Uhr und enden um 23:59 Uhr. Nach Ablauf der 2. Votingrunde werden die Stimmen ausgewertet.

Die Kandidatin mit den meisten Stimmen, unabhängig der Voting-Runde, zieht in das Halbfinale am 4.9.2019 ein. 


Wie funktioniert das Online-Voting?
Um Missbrauch oder Betrug vorzubeugen, müssen Sie sich zunächst einmalig auf unserem Portal registrieren. Dann können Sie das Portrait Ihrer Wunschkandidatin aufrufen. Dort wird während der Votingzeit ein Abstimmungsbutton eingeblendet. Via Mausklick auf diesen Button geben Sie der Dame Ihrer Wahl Ihre Stimme. Pro Kalendertag dürfen Sie nur einmal abstimmen. 


Wie wird entschieden in welcher Voting-Runde ich bin? Woher weiß ich, in welcher Runde ich bin?
Die Zuordnung der Voting-Runden erfolgt durch das Zufallsprinzip. Es ist dabei unabhängig, wann Sie sich für die Aktion angemeldet haben. Außerdem treten keine Vor-oder Nachteile durch die jeweilige Votingrunde für Sie auf. In welcher Runde für Sie abgestimmt werden kann, wird Ihnen via E-Mail rechtzeitig mitgeteilt, so dass Sie frühzeitig darüber informiert sind. 


Wie läuft das Halbfinale ab?

Unserer Jury ist es sehr wichtig, die Teilnehmerinnen persönlich kennenzulernen, daher bieten wir jeder TOP25-Kandidatin die Möglichkeit, sich einzeln der Jury vorzustellen. Nach dem persönlichen Gespräch werden die sechs Favoritinnen der Jury gekürt. Diese Kandidatinnen ziehen direkt in das Finale am 25. September ein. Alle weiteren 19 Kandidatinnen haben anschließend die Möglichkeit über das Leser-Online-Voting ein Ticket für das Finale zu ergattern. 

Das Halbfinale ist eine Tagesveranstaltung mit Fotoshooting und Videodreh, daher bitte entsprechend Zeit einplanen. 


Was passiert nach dem Halbfinale?

Für die sechs Kandidatinnen, die von der Jury direkt ein Ticket fürs Finale erhielten, heißt es erstmal durchatmen. Sechs der verbliebenen 19 Kandidatinnen haben jedoch anschließend noch die Möglichkeit durch ein Online-Voting in das Finale einzuziehen. 


TOP12-Voting 

Das Voting findet Mitte September statt. Dabei gilt es, jeden Tag Stimmen zu sammeln, da täglich die Kandidatinnen mit den wenigstens Stimmen ausscheiden. 

Dann stehen die sechs Kandidatinnen, die durch die Leser in das Finale einziehen dürfen, fest und bilden mit den weiteren TOP6-Kandidatinnen die 12 Finalistinnen. 


Finalvoting tz-Wiesn-Madl

Das tz-Wiesn-Madl wird durch unsere Leser, die Gäste des Finalabends sowie die Jury ermittelt. Die Stimmverteilung ist dabei wie folgt aufgeteilt: 

-25 % Online Voting 

-75 % Jurywertung